Warum schmerzt der rücken

Die struktur, die muskel-skelett-system ist so eingerichtet, dass weder die muskeln, ohne knochen, oder knochen, ohne muskeln können nicht getrennt arbeiten. Daher, wenn sich die wirbelsäule mit dem korsett der muskulatur gering, und probleme auf dem rücken nicht lange auf sich warten. Erstens beginnt zu leiden, die haltung und die person fühlt unbehagen bei den verschiedenen aktivitäten. Aber natürlich ist nicht jeder schmerz im rücken erklären, die schwache korsett der muskulatur und geringe körperliche aktivität. Es gibt verschiedene versprechen für die entstehung von gelegentlichen und chronischen schmerzen.

Zeitweise schmerzen

rückenschmerzen

Episodische schmerzen in der rücken-als ein vorübergehendes phänomen, das plötzlich entsteht und verschwindet auch spurlos. Solche angriffe-funktion nicht verbunden sind, mit schweren krankheiten oder schweren verletzungen, aber sie können ein zeichen sein, dass der körper erfährt keine übelkeit, litt unter stress. Wenn im laufe einer langen zeit aufhören, die signale des körpers, ohne aufmerksamkeit, zeitweise der schmerz kann chronisch werden. Mal sehen, auf die besonders geachtet werden muss auf diese situation:

  • Die überschüssige ladung. Betrieb durch übermäßige belastung zeitweise schmerzen können in chronische. Man kann leicht beobachten, eine verschlechterung allmähliche wellness-fans, die sommerfrischler, gärtner, gärtner, die viel zeit damit verbringen, verdoppelt. Natürlich, die arbeit auf dem land hat seine vorteile, nur ist es wichtig, den wechsel von der arbeit mit der erholung und die richtige verteilung der ladung in den körper. Oft beginnen sich zu streiten rückenschmerzen nach abheben "unerträglich" gewichten. Denken sie daran, dass das heben der schwere, muss aus der sitzposition, daher geht die ladung auf den füßen. Aber wenn heben der last einer grundform, beugte sie sich in den gürtel, ist die wichtigste ladung erhält die wirbelsäule und die probleme lassen nicht auf sich warten. Aber wir sollten nicht denken, dass in der abwesenheit von überlastung, körperliche, sie ist immun gegen schmerz. Der längere aufenthalt in der gleichen haltung vor dem bildschirm, am fernsehgerät oder monitor schadet auch der wirbelsäule, und die arbeit in furchen. Daher erkennen beginnen, "probleme" mit dem rücken in ihrer routine gehören tägliche gymnastik für den rücken und überprüfen sie den lebensstil und die beschwerden verschwinden.
  • Sitzen am arbeitsplatz, die langen reisen und die unbequeme stellung des körpers während des schlafes. All diese aspekte führen zu episoden von schmerzen im unteren rücken, jammernde empfindungen sein können und mehr hartnäckig und länger. Man muss verstehen, dass eine schlechte körperhaltung führt zu quetschungen der blutgefäße, das führt zu verringerung der strömung von nährstoffen zu den muskeln. Also, vergessen sie nicht, dass sie jede stunde aufzuwärmen, oder gymnastik für den rücken. Probleme mit einem unbequemen ort, um zu schlafen beheben sollten, radikal, da dies kann dazu führen, die entwicklung der degenerativen krankheit der festplatte.
  • Die unterkühlung. Lang auf die straße, wenn es kalt, zugluft, wind und klimaanlage können die ursache für die unterkühlung. Die folgen dieser situation sind "rückenschmerzen" auf den rücken oder auf die plötzliche auftreten von schmerzen, die nicht geben ihnen die person, die sich frei bewegen (hexenschuss). In solchen fällen ist es notwendig, die verwendung medizinischen salben, warm und trocken und gewährleisten den ruhezustand. Im falle von starken gefühlen wird empfohlen, schmerzmittel nehmen.
  • Die dehnung der muskeln, die schäden und verletzungen. Der sturz und die verletzungen können schmerzen im rücken, aber eine angemessene behandlung kann verhindern, dass die auswirkungen. Leichte schäden sind verträge des friedens und schmerzmittel, verletzungen führen, die den verlust von festplatten-und andere schwerwiegende probleme, die sie benötigen, stationäre behandlung im krankenhaus. Mit schweren verletzungen können rückenschmerzen zu einem ständigen begleiter und die fortschritte in der chronischen phase.

Chronische schmerzen

Chronische schmerzen im rücken, kann nicht verlassen, ohne aufmerksamkeit, können sie zeugnis davon geben, erkrankungen der wirbelsäule oder der "probleme" in der funktion der inneren organe. Die selbstmedikation ist nicht akzeptabel, da ohne medizinische hilfe die person kann nicht richtig identifizieren die ursache von problemen, und das bedeutet, dass wir nicht in der durchführung angemessen, die wirksame behandlung. Die wichtigsten ursachen für chronische schmerzen im rücken können sein:

razonesi rückenschmerzen
  • Myalgie. Banal und unterkühlung kann es zu einer chronischen entzündung des gewebes, genannt myalgie. Entzündung von muskel-gewebe, druck auf die nervenenden, die ergebnisse in den schmerz. Ist nicht heilbar, myalgie führt zum verlust der empfindlichkeit.
  • Die osteochondrose. Diese krankheit tritt häufig in den hintergrund, die übermäßige belastung der muskeln, sitzende lebensweise, schlechte ernährung. Die osteochondrose tritt degenerativen erkrankungen der niederlage der gelenke, verlust der elastizität der wirbelsäule und verringerung des abstandes zwischen den scheiben.
  • Bandscheibenprobleme von hernien. Diese krankheit ist häufiger bei menschen älter als 40 jahre sind, sollten sie die kompression der wirbelsäule. Reduziert sich nicht nur der abstand zwischen den wirbeln, aber auch eine zerstörung der bandscheiben. Dieser schmerzliche zustand wird erfolgreich behandelt, was das wichtigste ist pünktlichkeit und ausdauer.
  • Die spondylolisthesis oder vorwölbung der wirbeltiere der discs. In diesem fall nicht angewendet werden kann, der manualtherapie, ist es notwendig, eine kernspintomographie und einen besuch nervenarzt.
  • Die krankheit behtereva oder entzündungen der bänder und gelenke der wirbelsäule. Oft fühlt der mensch, jammernde schmerz im unteren rücken. Diese krankheit schreitet schnell und verteilt sich auf die gesamte wirbelsäule.
  • Die krümmung der wirbelsäule. Am anfang tritt zu lümmeln, nach der skoliose und kyphose.

Seien sie vorsichtig, da jede krankheit ist leichter zu verhindern als zu heilen.

20.07.2019